Image

An der Hochschule Reutlingen trifft Innovation auf Tradition. Ob digitale Transformation, nachhaltige Produktentwicklung oder interdisziplinäre Forschung – wir verstehen, was Wissenschaft, Wirtschaft und die Welt bewegt. Im Reutlinger Energiezentrum für Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz (REZ) gestalten wir gemeinsam mit dem und für den Konzern Stadt Reutlingen im Reallabor "Klima-RT-LAB" den Weg hin zur Klimaneutralität. In den Handlungsfeldern „Energie“, „Gebäude“, „Mobilität“ und "Organisieren und Handeln" wird der dafür erforderliche Transformationsprozess erforscht und unterstützt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am Reutlinger Energiezentrum für Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz/ Reutlingen Research Institute folgende Stelle zu besetzen:

Akademische:r Mitarbeiter:in (m/w/x) "Klimaneutralität"

In Vollzeit (100%)/Teilzeit (>80%) in Absprache möglich

Kennziffer 2024/010

WAS SIE GESTALTEN

  • Transdisziplinäre Erarbeitung von Konzepten und Lösungen zur Transformation (z. B. in den Bereichen Transformationsprozesse, Anreize für klimaneutrales Verhalten in Organisationen, Leitbild-Entwicklung, Monitoring)
  • Analyse, und Gestaltung und Moderation des Transformationsprozesses
  • Organisation und Moderation von Workshops mit unterschiedlichen Akteursgruppen
  • Sichten, Zusammenfassen einschlägiger Literatur und deren kritische Bewertung
  • Erstellen von einschlägigen Berichten, Präsentationen und Kommunikationsmitteln
  • Unterstützung des Projektmanagements

WAS SIE MITBRINGEN

  • Masterabschluss z.B. in Verwaltungs-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften, möglichst mit Schwerpunkt Energie / Umwelt / Nachhaltigkeit
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sie sind selbstständig und Team-orientiert, organisiert und strukturiert, lösungsorientiert in allen Situationen und mit allen Menschen
  • deutsch: auf muttersprachlichem Niveau, englisch: sehr gut in Wort und Schrift

WAS WIR BIETEN

  • Gestaltungsmöglichkeiten bei einem spannenden, zukunftsorientierten Forschungsprojekt mit hohem Praxisbezug
  • Interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit bedeutenden Möglichkeiten der Vernetzung
  • Vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung und –qualifikation, ggf. Möglichkeit zur kooperativen Promotion
  • Bezahlung nach TV-L E 13
  • Die Einstellung erfolgt zunächst befristet bis zum 30.06.2026

BENEFITS

Image
Zuschuss zum
Jobticket-BW
Image
Möglichkeit der Mobilen Arbeit
Image
Essenszuschuss für
die Mensa
Image
Gute Vereinbarkeit von
Familie und Beruf
Image
Zusatzversorgung
(Betriebsrente) bei
der VBL
Image
Vielfältige Fort- und
Weiterbildungsmöglich-
keiten
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung